samedi 28 janvier 2012



 Die Schritte

Klein ist, mein Kind, dein erster Schritt,
Klein wird dein Letzter sein.
Den ersten gehn Vater und Mutter mit,
Den letzten gehst du allein.
Sei's um ein Jahr, dann gehst du, Kind,
Viel Schritte unbewacht,
Wer weiss, was das dann für Schritte sind
Im Licht und in der Nacht?
Geh kühnen Schritt, tu tapfren Tritt,
Gross ist die Welt und dein.
Wir werden, mein Kind, nach dem letzten Schritt
Wieder beisammen sein.
A.Goes

8 commentaires:

  1. Einfach *seufz* wunderschön ♥ Und diese kleinen Zehen...

    Liebe Grüße nima

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Ich war auch sehr von dem Gedicht berührt...
      Danke für deinen Kommentar Nima!

      Supprimer
  2. un joli modèle pour une jolie photo..!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. ...j'adore les pieds de bébé...
      Biz a toi,Elfi!

      Supprimer
  3. Diese Zeilen berühren mich sehr, obwohl meine Kinder beide schon erwachsen sind. Und deine Musik rührt mich auch. Vielen Dank dafür. Viele Grüße Synnöve

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Herzlichen Dank für deinen Kommentar,Synnöve!
      Es freut mich, dass dir das Gedicht gefällt und auch die Musik.
      Liebe Grüsse zu dir nach Leipzig!

      Supprimer
  4. Wunderbar diese worte!! Das muss ich mir merken - oder abschreiben. Darf ich?
    Alles Liebe. maria

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Natürlich Maria! Sie sind von hier:
      http://www.beepworld.de/members/nostalgie/kindergedichte.htm
      Es hat da noch mehr Gedichte und Geschichten...
      Liebe Sonntagsgrüsse!!

      Supprimer