mercredi 25 juillet 2018

SOMMER


Das worauf es im Leben am meisten ankommt,
 können wir nicht voraussehen. 
Die schönste Freude erlebt man immer da, 
wo man sie am wenigsten erwartet hat.


Antoine de Saint-Exupéry 







Johanniskrautsammelzeit

dimanche 18 mars 2018

Frühlingsspaziergang


Mit Hund und Katze...








...

Leichte Silberwolken schweben
Durch die erst erwärmten Lüfte,
Mild, von Schimmer sanft umgeben,
Blickt die Sonne durch die Düfte.
Leise wallt und drängt die Welle
Sich am reichen Ufer hin,
Und wie reingewaschen helle,
Schwankend hin und her und hin,
Spiegelt sich das junge Grün.

...

Goethe

samedi 24 février 2018

Schatten


Die ganze Vielfalt, 
der ganze Reiz, 
die ganze Schönheit des Lebens 
besteht aus Schatten 
und Licht.
Tolstoi



jeudi 22 février 2018

Februar

 Sonne und Vögel flüstern: Frühling




Aber der Wind erzählt Geschichten aus Sibirien ...


samedi 23 septembre 2017

ALTWEIBERSOMMER...HERBST





Mittag im September

Es hält der blaue Tag
Für eine Stunde auf der Höhe Rast.
Sein Licht hält jedes Ding umfaßt,
Wie man's in Träumen sehen mag:
Daß schattenlos die Welt,
In Blau und Gold gewiegt,
In lauter Duft und reifem Frieden liegt.

- Wenn auf dies Bild ein Schatten fällt! -

Kaum hast du es gedacht,
So ist die goldene Stunde
Aus ihrem leichten Traum erwacht,
Und bleicher wird, indes sie stiller lacht,
Und kühler wird die Sonne in der Runde.

H. Hesse

mercredi 13 septembre 2017

LIFE


Seit einigen Tagen habe ich endlich wieder einen PC/Laptop. 
Wie es mit dem Blog hier weitergehen wird, weiss ich nicht genau. 
Ich werde mich erst einmal umsehen, was aus Euch allen geworden ist. 
So viel nachzulesen, anzuschauen.
Und ich werde mich langsam wieder herantasten...




Bis bald!




mardi 5 juillet 2016

Urlaub / vacances


Schlechtwetterurlaubsstart in der Schweiz

Schönwetterwandern mit dem Vater / Opa

Buttermilchtrinken in der Pfundsmolkerei in Dresden

Und endlich auch schönes Wetter in der Schweiz

Abendspaziergang im schweizer Wald



lundi 4 avril 2016

Frühling...Printemps



Die reinsten und gedankenreichsten Geister sind die , 
die die Farbe am meisten lieben.
John Ruskin



vendredi 12 février 2016

Vom Winter keine Spur...




Der Wald ist ein besonderes Wesen,
von unbeschränkter Güte und Zuneigung,
das keine Forderungen stellt
und großzügig die Erzeugnisse
seines Lebenswerks weitergibt;
allen Geschöpfen bietet er Schutz
und spendet Schatten selbst dem Holzfäller,
der ihn zerstört.
Buddha


samedi 26 décembre 2015

Fröhliches Fest !... ??



heute vor dem Haus
kein Schnee, kein Eis
sondern
die ersten Blüten




Ich wünsche allen Besuchern 
ein ruhiges, friedliches Ausklingen dieses bewegten Jahres