mercredi 12 décembre 2012

Spaziergang


Die Tage sind so dunkel,
Die Nächte lang und kalt;
Doch übet Sternenfunkel
Noch über uns Gewalt
 ...




...
Der Lenz ist fortgezogen,
Der Sommer ist entflohn:
Doch fließen warme Wogen,
Doch klingt ein Liebeston
...




...
Wir wollen nach dir blicken,
O Licht, das ewig brennt,
Wir wollen uns beschicken
Zum seligen Advent!

Max von Schenkendorf (1783-1817)

Euch allen herzlichen Dank für die lieben Kommentare 
und auch für die Mails,
die ich noch beantworte, 
sobald ich die Zeit dafür finde.

11 commentaires:

  1. Wie schön in dem mitten der klirrende Kälte das Stimmchen deiner Tochter da wirds einen gleich Warm um Herz!

    herzenswarm dein Posting!
    Lieben Gruss Elke

    RépondreSupprimer
  2. kleines süsses 'rosa'käppchen...
    so schöne fotos vom wolf....

    RépondreSupprimer
  3. So ein kleiner Mensch ist wirklich ein unverzichtbares Leuchten im Dunkel der Zeit!
    Ganz liebe, adventliche Grüsse,
    Brigitte

    RépondreSupprimer
  4. Bellissima serie di foto, ecco le bellezze che ci riserva il bosco in una fredda giornata invernale!
    Complimenti e una bella giornata, ciao Cri : )

    RépondreSupprimer
  5. Ode an die Freude (fotografische natürlich)

    egbert

    RépondreSupprimer
  6. Oh, liebe Bea, wunderschön!

    Liebe Grüsse von mir zu Dir

    Hans-Peter

    RépondreSupprimer
  7. Ce commentaire a été supprimé par l'auteur.

    RépondreSupprimer
  8. Tes photos ? Un enchantement.
    Belle soirée, Bea

    Amitiés.

    Roger

    RépondreSupprimer
  9. Tes photos sont toujours un "enchantement" comme le dit Roger mais les portraits de Maribel m'offre encore un bonheur supplémentaire ! Bonne fin de semaine, Béa !

    RépondreSupprimer
  10. Meine Güte, Bea, deine Fotos sind so wunderschön, so verzaubert. Sind die alle von dir? Und die schenkst du uns einfach so in deinem Blog!

    RépondreSupprimer